Calipso

Rasse: Pferd
Geschlecht: Männchen

Standort: Spanien
Pate: Tamy I., Liv D E., Jeannette P., Sabrina M.

Vom Schlachter gerettet...
Dürfen wir uns vorstellen? Wir sind zwei staatliche Herren im besten Alter namens Calipso und Zaphiro.
Eigentlich können wir es noch gar nicht so richtig glauben, dass wir uns hier noch unsere Hufe vertreten dürfen.

Wir wurden nämlich gerade noch rechtzeitig vom Schlachter gerettet und geniessen nun unser restliches Leben an der frischen Luft. Wir bekommen unsere Möhren, unseren Zucker und all die anderen leckeren Dinge, die man von Menschen bekommt, die einen lieb haben.

Und als Draufgabe haben wir sogar schon Freundschaft mit den anderen hier geschlossen. Das finden wir echt super.
Du auch? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn es unter euch Pferde-Liebhaber gibt, die unsere Patenschaft übernehmen möchten - dann bekommen wir mit etwas Glück gleich die doppelte Ration an Möhren.

Eine Patenschaft beträgt monatlichen CHF 20.- pro Engel. Damit kann dieser auf Lebzeiten ein unbeschwertes Leben bei uns, im Refugio, führen. ❤

News, 09.04.2019:
So stellen wir uns ein idyllisches, schönes Beisammen sein vor. Unsere Huftiere chillen in der Spanischen Frühlingswärme zusammen auf der großen Weide. Alle sind zutiefst entspannt und freuen sich über das saftige grüne GrasNatürlich stehen unsere Esel Jaimencito und Capitan zusammen und genießen die Ruhe. Der schöne Seven steht in Mitten der Herde und erfreut sich seiner Gesundheit und posiert sogar für die Kamera.
Wir sind gerührt über so einen Anblick..da kann man doch ewig zusehen oder?

Video, 19.03.2019:
Zwischendurch gibt es hier im Refugio auch mal eine Küsschenstunde bei unseren beiden Eseln.
Jaimencito, der weiße Esel, ist unheimlich verschmust und liebesbedürftig. Auch während der wichtigen Heumahlzeit lässt sich unser Charmeur von Carmens Küsschen ablenken. Und kaum bekommt er schon die ersten Schmatzer auf die Nase, wird fleißig zurückgeschknutscht. Aber auch Capitan will natürlich nicht zu kurz kommen und bittet um Küsse, die er selbstverständlich auch bekommt.
Die beiden Langohren sind einfach nur super lieb und verkuschelt.
Das ist ihre Art und Weise, uns "Danke" zu sagen und Carmen freut sich natürlich immer wieder über die nassen Eselschmatzer.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/676430242759535/?type=2&theater

Video, 12.11.2018:
 Besuch bei unseren Grössten im Refugio
Dass bei unseren Hufis ganz viele heimliche Stars dabei sind, wissen wir ja schon lange. 
Wir möchten euch mal wieder mitnehmen auf einen Besuch bei unseren Grössten im Refugio, schliesslich wollen wir alle wissen, was Clyde, Capitan, Turron und die Anderen so treiben. 
Na, in erster Linie: GENIESSEN, natürlich! Was sonst? Alle leben friedlich zusammen, da werden schon mal Putzallianzen gegründet, aber auch hin und wieder geklärt, wer hier der Chef ist (und das ist natürlich die Kleinste von den Grossen.
Es ist super schön zu sehen, wie toll es ihnen allen geht.. auch Seven macht mega Fortschritte und nimmt langsam zu.. Wir hoffen natürlich, dass wir seine fröhlichen Hüpfer auch mal mit der Kamera einfangen können. 
Vielen lieben Dank an alle, die unseren Hufis ihr Leben im Refugio ermöglichen!! Ohne euch Paten und pareanischen Unterstützer wäre dies alles nicht möglich!! 
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/695006710873476/?type=2&theater

Adoptieren

Startpatenschaft

 

Zurück

Teile diesen Inhalt mit deinem sozialen Netzwerk