Babylon

Rasse: Pittbull
Geschlecht: Rüde
Alter: 13.08.2012
Grösse: 55 cm
Gewicht: 25 kg
Reisefertig ab: sofort

MMK: negativ
Kastriert: ja
Kupiert: ja (Ohren)
Standort: Spanien
Startpate: Pamela G.
Pate: Beatrice R.

Mit Katzen: nein
Mit Kindern: ja
Mit Hunden: ja

Leider KEINE Einreise möglich in die SCHWEIZ, ÖSTERREICH, DEUTSCHLAND oder FRANKREICH!

Babylon wurde von seinem alten Besitzer schwer misshandelt. Mit einem Messer hat er ihn lebensgefährlich verletzt und vom Balkon im 3. Stock geworfen.

Nach dem was Babylon alles erlebt hat ist er auf dem Weg der Besserung. Babylon ist ein super lieber Bub. Er hat keine Probleme mit anderen Hunden, mit Katzen muss getestet werden. Zu Menschen ist er total verschmust einfach ein Goldschatz! Leider hat er kupierte Ohren und kann daher nicht in die Schweiz oder nach Österreich vermittelt werden.

❤️ Herzlich Willkommen in der Parenas Familie ❤️

Beschrieb:
Babylon ist ein wunderschöner Schatz. Er ist bereits seit 2014 im Refugio und ein absoluter Traumhund. Es gibt ausschliesslich positives zu berichten. Der grosse ist aufgeschlossen, freundlich, ruhig, ausgeglichen, sehr sozial mit Hunden und geht Konflikten aus dem Weg. Er ist menschbezogen, anhänglich und hat alles was man sich von einem Hund wünscht. Er arbeitet sehr gerne und möchte dem Menschen gefallen. Babylon ist immer bereit Neues dazu zu lernen, was ihn zum perfekten Begleithund macht. Der Mensch ist sein bester Freund, obwohl er schlimmes erlebt hat. Er konnte die negativen Erinnerungen aus der Vergangenheit komplett ablegen und hat den Menschen eine neue Chance gegeben. Auch in einer Gruppe mit anderen Hunden ist es gar kein Problem, er macht es souverän und versteht sich mit allen.
28.06.2018 Carmen

_____

Video vom 01.10.2018
Unser Goldschatz Babylon ❤️
Bester Buddy Babylon. Wenn man eine treue Seele nennen soll, fällt einem direkt Babylon ein. Trotz seiner schlimmen Geschichte sucht er nun seine Menschen. Wer den Traumhund näher kennenlernen möchte, sollte auf gar keinen Fall zögern, denn Babylon sucht schon viel zu lange nach dem Menschen, dem er sein Herz aus Gold schenken kann.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/453957315116531/?type=2&theater

Video vom 08.09.2017:
Yihaaaa... gegen ein gepflegtes "Fangis" (fangen spielen) mit dem Hundekumpel ist ja wohl selten was einzuwenden. Ausser es gibt Streicheleinheiten vom Zweibeiner abzustauben. Aber dann sofort wieder ab in die Action. ❤️
Marga und Babylon geniessen den grossen Auslauf auf die Wiese bei unserem Hundetrainer Ivan. Die beiden leben bei Ivan welcher täglich mit ihnen arbeitet und ihnen das Hunde 1x1 beibringt. So sind sie dann fein vorbereitet, wenn ihre Menschen sie endlich gefunden und adoptiert haben. ❤️
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1698056736903671/?type=2&theater

Video vom 03.07.2017:
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1611927065516639/?type=2&theater

News, 24.06.2016:
Unser Babylon ist und bleibt ein absoluter Kampfschmuser ♥
Sobald man ihn ruft, kommt er freudig mit dem Schwanz wedelnd angelaufen und zeigt sein schönstes Lächeln.
Und dann gibt es nur eines für ihn: kuscheln, schmusen und gestreichelt werden♥ Immer und immer wieder dreht und wendet er sich, bis ja alle Körperstellen entsprechend gekrault wurden.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1145982595444424/?type=2&theater

News, 23.06.2016:
Heute gehts aber richtig rund. So viele tolle Spielgefährten. Unser Engel Babylon weiss gar nicht, mit wem er sich als Erstes beschäftigen soll.
Carmen's Maus Penita findet den grossen schwarzen Kampfschmuser noch ein wenig zu wild - da muss sie dann gleich ihren Unmut mit leisem Knurren und Grummeln zum Ausdruck bringen. Ihre Neugier ist im Endeffekt dennoch grösser und sie schnüffelt ihm nach♥

Rund um das Pool, welches auch zwischendurch rasch als überdimensionaler Trinknapf zweckentfremdet wird, gibt es viel Platz zum Toben und Ausruhen ♥ Geniesst den Sommer, ihr Engel ♥
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1145984865444197/?type=2&theater

News, 07.04.2016:
Muskelaufbau beim Hundetrainer Iwan ❤
Babylon darf ins Training an den Strand. Sand ist super geeignet, um Muskulatur aufzubauen.
Er ist toll, ein verschmuster Bub, der ein tolles Zuhause sucht. Wir suchen spezielle Menschen für einen speziellen Hund. ❤
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1093120690730615/?type=2&theater

News, 16.07.2014
Bereits ist es ein Monat her, wo wir mit der schrecklichen Geschichte von Babylon konfrontiert wurden. Es geht ihm etwas besser, die OP hat er alles gut überstanden. Leider belastet er das Bein nicht oder noch nicht. Wir müssen bis nächste Woche Geduld haben, um mit unserem Tierarzt (Ferien) das weitere Vorgehen zu besprechen, eventuell braucht Babylon eine spezielle Physiotherapie.

Im gleichen Atemzug möchten wir uns noch für die eingegangenen Spenden bedanken. Jeder Rappen/Cent wird gerne angenommen:
Pamela G. / Giannina S. / Melanie K. / Karin R. / Corinne L. / Marion K. / Daniela L. / Nicole H.

News, 17.6.2014
Gestern erhielten wir einen Anruf, in der Tötungsstation sei ein Pit Bull der vom Besitzer mit dem Messer verletzt und danach vom Balkon geworfen wurde. Als ich anrief in der Tötung wurde diese Geschichte bestätigt. Leider durften wir gestern den kleinen nicht raus holen denn der Chef war nicht da.
Nun heute kamen wir an, als ich den Hund sah verwunderte es mich das er genäht und verarztet wurde, jetzt ist mir auch klar warum, der Kleine wurde nach der Atacke vom Besitzer auf den Engel beschlagnahmt von der Polizei und der Besitzer hatte schon mehrere Vorstrafen und sitzt jetzt im Gefängnis. Da der Hund von einer Beschlagnahmung ist musste er medizinisch versorgt werden. Der Chef zitierte mich ins Büro und wir besprachen das weitere Vorgehen. Er war sehr nett und er verstehe nicht wie man einem Tier sowas antun kann :o sprachlos mit würgreiz hörte ich mir den Senf an.
Babylon ist ein wunderschöner Bub der anscheinend zu lieb war für die Pläne vom Besitzer, so ein fröhlicher junger Engel der das Vertrauen in den Menschen nicht verloren hat im Gegenteil, er will schmusen sucht Körperkontakt. Beim TA angekommen wurde der Verband entfernt und geröngt. Der Oberschenkelknochen ist gebrochen, unser TA schüttelte den Kopf er erklärte mir das dieser Verband den der TA in der Tötung angebracht hatte viel zu tief war und völlig kontraproduktiv war. Nachdem er mit dem Spezialisten gesprochen hatte machten wir den Termin auf den Freitag 13.00 Uhr ab für die OP.
Diese OP kostet normal ca 1200 Euro beim Spezialisten, wir konnten einen guten Preis aushandeln, sie werden den Engel für 700 Euro operieren.
Ich fragte in der Tötung telefonisch nach ob der Besitzer das zahlt?
Da er ja eine Busse zahlen muss von mehreren tausend euros ob die Op von dem gezahlt werden könne????
Könnt euch ja die Antwort denken, nein die Busse gehört dem Staat…
Bitte helft auch Babylon mit einer Spende damit wir die OP Kosten decken können.

 

Autor: Carmen Krauer

Adoptieren

 

Zurück

Teile diesen Inhalt mit deinem sozialen Netzwerk