Fermin

Rasse: Mischling (Podenco)
Geschlecht: Rüde
Alter: 25.07.2016
Grösse: 43 cm
Gewicht: 9.6 kg
Reisefertig ab: sofort

MMK: negativ
Kastriert: ja
Kupiert: nein
Standort: Spanien
Startpate: Rahel B.
Pate: Jennifer H.

Mit Katzen: ja
Mit Kindern: wird individuell eingeschätzt
Mit Hunden: ja

Mitten im Trubel um Seven bekam Carmen gestern, 11.07.2018, einen Anruf von einer Polizistin, die gleichzeitig auch eine Tierschutz-Kollegin ist ein angefahrener, hilfloser Hund schleppte sich mit grossen Schmerzen unter eine Treppe und wollte dort nicht mehr herauskommen. Der braune Schatz wurde von einem Auto angefahren und wie man seiner Körpersprache entnehmen kann, hat der Engel offensichtlich höllische Schmerzen und steht unter Schock. Wie kann man ein Lebewesen nur so hilflos liegen lassen und sich seinem Schicksal selbst überlassen? Wir werden es nie verstehen. Zum Glück konnte der Engel schnell gesichert werden ❤️
Die Tierschutzkollegin ist sofort mit ihm in die Klinik, damit er geröngt und durchgecheckt werden kann. Wir hoffen, dass wir ihm schnell helfen können und er keine allzu schlimmen Verletzungen hat. Zum Glück konnten wir dich retten Kleiner, nun wirst du erfahren, was eine Familie bedeutet, die einen liebt und sich um einen sorgt ❤️ Wir stellen euch den Süßen vor, sobald er in der Klinik ist und Carmen ihm einen Besuch abstatten konnte ❤️

Beschrieb:
Fermin fühlt sich pudelwohl in der Gruppe und versteht sich mit allen Hunden gut. In Konflikten verhält er sich unterwürfig und eher zurückhaltend. Der kleine Kerl ist ein freundlicher und fröhlicher Zeitgenosse.
Carmen 30.01.2019

Hier einige Stichwörter zu Fermin:

  • sozial mit Hunden
  • unterwürfig
  • zurückhaltend
  • freundlich
  • schüchtern
  • gruppentauglich

_____

News, 18.07.2018:
Erschreckender Fund bei Fermin !!
Unser schüchterner Fermin konnte gerade erst von der Klinik ins Refugio ziehen und wird noch genauestens beobachtet. Dabei ist dem Team in Spanien aufgefallen, dass der Kleine hinkt
Schnell wurde sein Bein geröngt, damit die Ursache erkannt und behoben werden kann. Auf dem Röntgenbild dann der Schock: der Kleine hat eine Schraube im Bein 
Die Schraube muss unbedingt so schnell es geht entfernt werden, daher muss Fermin nun operiert werden..
Drückt dem kleinen Schatz die Daumen, dass alles gut verläuft und schnell verheilt ❤️

Video, 14.07.2018
Auch wenn Fermin noch sehr eingeschüchtert ist und sich noch nicht so eingelebt hat, so ist er auf dem besten Wege der Besserung. Seine Wunden heilen sehr gut und er darf sich schon in einem Aussengehege bei uns im Refugio ausruhen. Lieber Fermin, lass dir alle Zeit der Welt, um dich einzuleben. Keiner drängt dich, aber du wirst schnell merken, dass es auch Menschen auf dieser Welt gibt, die dir nichts Böses wollen und dir Liebe schenken. ❤️
https://www.youtube.com/watch?v=nZAG9Lt2VAs

News, 13.07.2018
Ladies & Gentlemen, hier kommt unser Schatz mit seinen tausend Schutzengeln!❤️
Na du Engel, da hast du aber einen dicken Stein im Brett bei deinem Schutzengel. Das süsse Langnäschen, dass diese Woche in die Klinik gebracht wurde nach einem Autounfall wurde gründlichst durchgecheckt und ist soweit wir sagen können nochmal mit einem Schrecken davongekommen. Total erleichtert dürfen wir euch den kleinen Glückspilz nun vorstellen.
Wir heissen dich herzlich Willkommen lieber ❤️ FERMIN ❤️
Damit dein Glück nun vollkommen ist, sucht er ganz dringend nach seinem Paten, der ihn tatkräftig unterstützt. Freiwillige vor! Wer hat ein Herz für den Buben? ❤️
Jetzt darfst du in Ruhe ankommen und alle Vorzüge eines Pareaners spüren. ❤️

 

Adoptieren

 

Zurück

Teile diesen Inhalt mit deinem sozialen Netzwerk