Almeria

Ankunft im Refugio der geretteten Engel 26.02.2016

Die Engel haben die Fahrt relativ gut verkraftet. Sie werden nun medizinisch abgedeckt und untersucht. Roqueta, dem schwarze Mädchen wurden die verklebten Augen gereinigt. Ihr Zustand ist nicht wirklich gut. Almeria das getigerte Mädchen ist verängstigt. Auch Meilo der einäugige Bub ist noch verunsichert.
Wir lassen sie nun erstmal ankommen und sich erholen von den ganzen Strapazen.

♥Herzlich Willkommen in der Parenas Familie♥

 

Wir geben euch eure Freiheit zurück ❤️

In den letzten Wochen wurde im Refugio ein Wildkatzengehege erstellt. Dieses soll für all jene Büsis sein denen geholfen werden muss, die aber nicht an Menschen gewöhnt sind. Sie werden in der Zeit in der sie im Gehege sind gesund gepflegt und natürlich kastriert.
Sobald sie fit genug sind schenken wir ihnen wieder ihre Freiheit. Es wird immer Futter, Wasser und ein warmes Körbchen auf sie warten wenn sie dies möchten.

Nun dürfen die ersten aus unserer Katzengruppe dieses Wildkatzengehege beziehen, wir wollen ihnen diesen Stress nicht mehr zumuten und lassen sie deshalb schweren Herzens gehen. 

Almeria, Dorie, France, Roqueta, Rama, Maya und Mailo dürfen das Gehege nun 2 Wochen beziehen, danach wird ihnen das Fenster zur Aussenwelt offen stehen. 

Wir wünschen euch auf eurem Weg alles Gute und hoffen den ein oder anderen wieder im Refugio anzutreffen. Unsere Türen stehen jederzeit offen für euch. Machts gut ihr Süssen❤️ Eure Parenasfamilie

europäische Kurzhaar
01.10.2015

Weibchen

Zurück