Kastrationspatenschaft

Im Tierschutz zählen nicht nur die nötige direkte Hilfe und anschliessende Vermittlung der vielen herrenlosen Tiere, denn um eine tiefgreifende und wirkliche Veränderung herbeizubringen, muss das eigentliche Problem an der Wurzel gepackt werden: das Verhindern einer unkontrollierten Vermehrung der Strassentiere.

In vielen Ländern, so auch in Spanien, gibt es eine unglaublich grosse Zahl von Strassenhunden und -katzen, die täglich um ihr Überleben kämpfen. Wer die Arbeit unseres Vereins schon länger verfolgt, kennt die unzähligen Bilder der abgemagerten Hunde, ausgesetzten Welpen und den entzündeten Augen der Katzen. All diese Schreckensbilder sind leider Realität für uns. Neben der Versorgung und Vermittlung dieser Tiere, gehört aber vor allem auch das Verhindern der Entstehung dieses Problems zu den erklärten Zielen von Parenas Pfotenhilfe CH und Asociacion Parenas ES.

Die grosse Anzahl der Strassentiere lässt sich nicht alleine durch das Aussetzen von Tieren durch ihre Halter erklären. Vielmehr findet eine unkontrollierte Vermehrung der Tiere statt, die dringend eingedämmt werden muss. Verwilderte Katzen werden etwa zweimal pro Jahr rollig und können dabei jedes Mal etwa vier bis sechs Junge zur Welt bringen. Diese verwildern normalerweise ebenfalls und vermehren sich dann ab der Geschlechtsreife von etwa 6 Monaten weiter. So entstehen in kürzester Zeit grosse Katzenpopulationen, um die sich niemand kümmert und in denen sich Krankheiten ungehindert ausbreiten können.

Mit unserem Partner, der Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz SUST, führen wir regelmässig Kastrationsaktionen durch, bei der ein Team Fachkräften in Spanien vor Ort Kastrationen durchführt. Durch unsere Aufklärungsarbeit sensibilisieren wir die lokale Bevölkerung, ihre Tiere vorbei zu bringen um sie kastrieren zu lassen. Aber auch freiwillige Helfer bringen uns wildlebende Katzen vorbei, die im Anschluss wieder freigelassen werden. 

Mit einer Kastrationspatenschaft helft ihr uns, die anfallenden Kosten einer Kastration zu tragen. Uns ist es wichtig, das Problem an der Wurzel zu packen und vor Ort etwas zu verändern!

Die Kastrationspatenschaft für einen Hund beträgt einmalig CHF/Euro 95.–

Die Kastrationspatenschaft für eine Katze beträgt einmalig CHF/Euro 65.–

Herzlichen Dank,
im Namen der Tiere

Ganz, ganz herzlichen Dank an die bisherigen Kastrationspaten ❤️
Christiane L., Anja G., Jeannette B., Uli K., Angelina P., Mirjam K., Renate I., Margrit W., Jeannette P., Christiane L.

Mit meinen Angaben bestätige ich, eine Kastrationspatenschaft für einen Hund bzw. eine Katze bei Asociación Parenas ES in Carmona (Sevilla) zu übernehmen.

Patenschaftstyp
Datenschutz

Parenas Pfotenhilfe CH verpflichtet sich Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten (personenbezogenen) Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Gesuche zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen.