Ein Licht für Ares

von Parenas Pfotenhilfe (Kommentare: 0)

Liebe Pareaner,

wir müssen den schwersten Schritt gehen, den eine Familie gehen kann. Wir müssen Abschied nehmen.
Unser lieber Ares, ehem. Odin, ist gestern Mittag auf die große Reise über die Regenbogenbrücke gegangen ❤️

Ares war einer unserer ersten Welpen im Refugio und ist damit ein ganz besonderes Mitglied unserer Parenasfamilie. Er hat damals das große Los gezogen und durfte zu seiner Familie ziehen und dort das Leben in vollen Zügen genießen. Er durfte ein Leben in Liebe und Geborgenheit leben und das zusammen mit seinen Menschen ❤️
Leider hat es das Schicksal anders mit ihm gemeint und er ist unheilbar am Knochenkrebs erkrankt und das Leiden wird zu groß für unseren Engel. Und so nimmt seine Familie und auch wir schweren Herzens Abschied von unserem Ares.

Bitte lasst uns Ares mit einem Lichtermeer über die Regenbogenbrücke begleiten und alle Gedanken auf ihn richten.
Es soll ein Lichtermeer sein voller Erinnerungen, Gebete und vor allem voller Liebe, damit es ihm den rechten Weg zeigt und ihn immer daran erinnert, dass er einen besonderen Platz in unseren Herzen hat ❤️

Wir sind auch in Gedanken bei der Familie, welche Ares eine wunderschöne Zeit in ihrer Mitte geschenkt hat und bedanken uns aus tiefstem Herzen für die Liebe und Zuneigung, welche er bei ihnen spüren durfte! ❤️

Ruhe in Frieden Ares! Auf dass wir uns alle wiedersehen in einem Land ohne Schmerz und Leid ❤️

Deine Parenasfamilie

Hier geht's zu seiner Geschichte:
http://parenaspfotenhilfe.com/happyends-details/odin.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben