Batman

Rasse: Galgo
Geschlecht: Rüde
Alter: folgt
Grösse: folgt
Gewicht: folgt
Reisefertig ab: folgt

MMK: folgt
Kastriert: nein (wird umgehend gemacht)
Kupiert: nein
Standort: Spanien
Startpate: Sabine K.
Pate: Natascha R.

Mit Katzen: folgt
Mit Kindern: folgt
Mit Hunden: ja

Soeben erreichte Carmen eine schreckliche Nachricht!
In Carmona wurde heute, 07.02.2019, ein Galgo-Bube von einem Auto angefahren und widerwärtiger weise einfach liegen gelassen! Da kocht das Gemüt unserer Refugiomama natürlich sofort und es werden alle Hebel in Bewegung gesetzt. Passanten haben den armen Kerl aufgesammelt und auf Carmen's Anweisung sofort in die Klinik gebracht. Das Bein ist gebrochen und es kommt noch schlimmer, der Bruch scheint kompliziert, so dass ein Spezialist hinzu gebeten werden muss. Der schwarze Engel hat unglaubliche Schmerzen.
Auch der Allgemeinzustand des Engels ist nicht der beste. Sein Körper und sein Gesicht sind über und über mit Narben bedeckt. Auch scheint er unterversorgt zu sein.
Er erhält jetzt einen Spezialverband und wird medizinisch abgedeckt.
Es wird alles unternommen um dir die Schmerzen so erträglich wie möglich zu machen, du tapferer Kerl. So erstversorgt darfst du dann mit ins Refugio bis zur OP, damit du nicht in der Klinikbox deine Zeit fristen musst.
Der liebe schwarze Engel erhielt auch bereits seinen Namen: Batman .
Du musst jetzt stark und tapfer sein, wie es sich für einen Superhelden gehört. Wir versprechen dir unser möglichstes zu tun.
Bitte liebe Pareaner helft uns. Es werden hohe Kosten auf uns zukommen. Wir sind froh um jeden Cent/Rappen den ihr für unseren Batman aufbringen könnt.

Beschrieb:
folgt

Hier einige Stichwörter zu Batman:
folgt

____

News, 15.02.2019 wieder Zuhause:
Batman is BACK
TATATATATARRRRRAAAAATTTTTTTTAAAAAAAA im Eilflug ging's für unsere Fledermaus zurück ins Refugio
Unser Batman hat die OP gut überstanden und hat sich bereits so gut erholt, dass Carmen ihn zurück ins Refugio bringen konnte
Dabei wars in der Klinik für unseren neuen Liebling nur halb so schlimm, denn mit seinen süßen Fledermausöhrchen hat er direkt alle um die Pfote gewickelt und wo es nur ging Leckerlies abgestaubt 
Nun heißt es aber schonen, schonen und nochmals schonen, damit alles gut verheilt und wir dann mit der Reha und der Physiotherapie starten können 
Wir sind so froh, dass es bergauf geht mit dem Süßen und dass er wieder Zuhause ist Danke an alle, die uns dabei geholfen haben!!

News, 15.02.2019:
Gute Neuigkeiten von BATMAN
Gestern konnte unser Neuling Batman noch in den OP!! Der Spezialist hat alles gegeben für den Engel und der Eingriff ist zum Glück gut verlaufen!  
Dieser schnelle Termin und die sofortige Hilfe für den schönen Galgo war nur dank EUCH möglich! Vielen tausend Dank für jeden Beitrag der gespendet wurde, ohne euch wäre es undenkbar gewesen, diesen Betrag zu stemmen!!
Batman darf sich nun erstmal erholen von der aufwendigen Operation und soll sich nun schonen und zur Ruhe kommen.
Er hat nun alle Zeit der Welt, bei uns im Refugio anzukommen und alles Bisherige hinter sich zu lassen 

News, 13.02.2019:
Carmen war soeben in der Klinik und hat Nachrichten bekommen, die ihr den Atem stocken lassen!
Jetzt heisst es tief tief durchatmen und auf eure Hilfe hoffen.
Der Kostenvoranschlag für Batman's OP hat ihr beinahe den Boden unter den Füssen weggezogen.
Batman muss dringend am Bein operiert werden um ihm ein sorgen- und schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Die Kosten für die OP sprengen unseren Rahmen bei weitem!
Und das schlimmste kommt noch....wir haben keine Zeit! Batman muss definitiv morgen operiert werden, es führt kein Weg daran vorbei! Bitte bitte helft uns so schnell wie möglich den Betrag zusammenzukratzen, damit wir Batman helfen können. Wir sind auf jede noch so kleine Spende angewiesen.

News Ankunft Refugio, 07.02.2019:
Nach diversen Untersuchungen, Röntgen usw durfte der überaus freundliche Bube heute noch im Refugio in die Hausgruppe einziehen. Ganz schöne umgewöhnung von der Strassen in den luxus-Mädelshaushalt.
Jaja und so luxus-Mädels können auch mal etwas zickig sein wenn da plötzlich ein Strassenrabauke sich breitmachen möchte. Die Refugiomama Carmen ist aber natürlich sofort zur Stelle und hat die Wogen geglättet. Bei der Fürsorge geht das nicht lange und schon sind alle wieder lieb.
Nun darf der fröhliche Batman ankommen und die geschehnisse des aufregenden Tages verarbeiten.
Erhol dich gut du süsser Schatz, du hast noch einiges vor dir.
Um die Kosten für die bevorstehende OP decken zu können sind wir dringend auf eure Hilfe angewiesen. Bitte helft uns und dem süssen Batman.
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/349445612567857/?type=2&theater

SOS DRINGENDER SPENDENAUFRUF:
!!!! SOS BITTE, BITTE HELFT UNS DIE TIERARZTKOSTEN ZU STEMMEN!!!!

Schweizer Konto:
PostFinance AG, 3030 Bern
Empfänger Verein Parenas Pfotenhilfe CH
Konto-Nr. 60-485232-1
IBAN-Nr. CH30 0900 0000 6048 5232 1
BIC POFICHBEXXX

Euro-Konto:
PostFinance AG, 3030 Bern
Empfänger Verein Parenas Pfotenhilfe CH
Konto-Nr. 91-782014-0
IBAN-Nr. CH55 0900 0000 9178 2014 0
BIC: POFICHBEXXX

Vermerk: Batman

SMS-Spende:
Und so geht’s, als Beispiel mit CHF 50.–: SMS an die Nummer 488, Text: Support Parenas dann den Betrag: 50 (Es ist möglich von CHF 5.– bis 100.– zu spenden, für höhere Beträge müsste man dann pro CHF 100.– eine SMS machen).
Also im Ganzen sieht es dann so aus: Support Parenas 50 an die Nummer 488
---------------
INFORMATIONEN SPENDEN
Wir sammeln Spenden um die Kosten der Behandlung für dieses Tier zu decken. Wenn die Kosten gedeckt sind, werden wir die restlichen Spenden einem anderen hilfebedürftigen Tier zukommen.
Alle Spenden werden 1 zu 1 weitergeleitet. Unser Vereinskonto wird durch die Kassierin und Revisoren geprüft.

 

Adoptieren

 

Zurück

Teile diesen Inhalt mit deinem sozialen Netzwerk