Geluk

!! NOTFALL – Junghund vom Auto erfasst und mitgeschliffen - 09.02.2018
Gestern Abend wurde David Zeuge von einem Autounfall in Carmona. Eine Frau übersah einen Junghund, erfasste diese und bemerkte nicht, dass dieser am Kühlergrill hängen blieb. Der Aufprall war so stark,dass das Gitter vom Kühler kaputt ging und der Kleine darin hängen blieb, wo er keine Chance hatte, sich zu befreien! Die Frau schliff den armen Kerl circa vier bis fünf Kilometer mit sich, bis sie merkte, dass etwas nicht stimmte. Dadurch brach sich der kleine Kerl beide Vorderpfoten und ein paar Rippen. Dennoch hätte es sicher schlimmer ausgehen können. Sie hielt an, realisierte was los war und rief umgehend die Polizei an!
Als die Polizei am Unfallort eintraf, riefen diese unseren Tierarzt Joaquin an, um ihm mitzuteilen, dass er doch den verletzten Hund bitte einschläfern sollte. Joaquin weigerte sich aber, da er nicht einen Hund einschläfern wollte, wegen der gebrochenen Vorderpfoten, die schliesslich gut verheilen konnten. Und noch bevor die Polizei die Tötungsstation anrufen konnte, schnappte sich Joaquin den verletzten Hund und nahm ihn mit sich. David – der noch immer vor Ort war und alles gesehen hatte – war mit Carmen stets in Kontakt und zusammen einigten sie sich, dass sie den armen hübschen Kerl aufnehmen würden.
Jetzt ist er in der Klinik, wo er natürlich total umsorgt wurde. Er wurde medizinisch versorgt und nun braucht er erst einmal ganz viel Zeit, um sich von dem grossen Schock zu erholen. Die Brüche der Beine sind heftig, aber wir sind sehr guter Dinge, dass diese sehr gut verheilen werden! Die Röngten-Bilder wurden nun nach Sevilla zum Spezialisten geschickt, damit dieser uns einen Kostenvoranschlag für die OP machen kann!
Wir haben sogar schon einen Namen für ihn: GELUK , was afrikanisch ist und „Glück“ bedeutet. Denn das hatte er auf jeden Fall!

Beschrieb:
folgt

Hier einige Stichwörter zu Geluk:
folgt

_____

News vom 15.02.2018:
Kleiner Kämpfer ganz gross: Willkommen Zuhause, Geluk! 
Unser süsser Superkämpfer Geluk hat auch die Nacht sehr gut überstanden! Sein Zustand ist so gut, dass er heute endlich ins Refugio einziehen durfte!! Wir freuen uns wahnsinnig, ihn endlich im Heime der Pareaner-Engel begrüssen zu dürfen! 
Nun gehts ans langsam genesen.. aber auf der bequemen Tempur-Matratze im Privatzimmer lässt es sich gut liegen. Und von A nach B getragen werden, gefällt dem zuckrigen Patienten vielleicht sogar auch ein bisschen. 
Werde schnell fit, Geluk, damit du bald mit deinen Altersgenossen herumtollen und auf die Suche nach deiner Familie gehen kannst! 

Video vom 14.02.2018:
Gute Neuigkeiten aus der Klinik von Geluk
Yiphi...! Unser Notfall und Sorgenkind Geluk  hat die gestrige Operation gut überstanden.
Wir sind mega glücklich und Carmen konnte es sich nicht nehmen lassen, persönlich, bei unserem Sonnenschein Geluk vorbeizuschauen
Seht euch den kleinen Schnuggel an. Der Kerl hat zwar noch ein langen Weg vor sich, dennoch hat er das schlimmste hinter sich gebracht ❤

https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1905971506112192/?type=2&theater

News nach der OP, 13.02.2018:
!! Geluk hats geschafft !! 
Geluks Bein-Operationen sind nun beide durch.. es ist gut gelaufen.
Die Operationsinstrumente sind jetzt niedergelegt, es wird aufgeatmet und kurz hingesetzt.. Nun muss Geluk nur noch aus seiner Narkose aufwachen und das bestätigen, was wir alle zu hoffen wagen: Dass dieser wunderhübsche, süsse Junge nun in sein neues, gesundes und glückliches Leben starten kann! 
Natürlich kommt zunächst eine lange Erholungszeit auf ihn zu, doch wir sind sicher, dass Geluk das wunderbar meistern wird..
Herzlichen Dank an alle, welche diese Operation überhaupt schon ermöglicht haben und natürlich an das wahnsinns Operations-Team, die heute wieder einmal mehr eine tolle Leistung vollbracht haben!! 

News vom 13.02.2018:
!! Geluks grosser Operations-Tag !!
Unser kleiner Kämpfer befindet sich gerade im Operationssaal! Durch den schrecklichen Unfall wurden ja Geluks beide Vorderbeinchen gebrochen.. Und diese werden in diesen Minuten wieder zusammengeflickt, damit dem hübschen Buben ein beschwerdefreies Leben ermöglicht wird!
Das erste Beinchen wurde soeben fertig operiert und vernäht.. es läuft gut!! Geluk ist stabil!
Das zweite Bein kann darum auch sofort in Angriff genommen werden!
Liebe Pareaner, drückt alle Daumen und Pfoten und schickt bitte ganz viele gute Gedanken, damit alles gut geht! Wir wünschen uns so sehr, dass der kleine Geluk ein wunderbares Leben ohne Beschwerden führen kann! 
Wir berichten natürlich weiter!

News vom 10.02.2018:
!!! GELUK braucht GANZ DRINGEND eure HILFE !!!
Wie ein Schlag in die Magengrube hat er uns getroffen... Wir haben gestern den Kostenvoranschlag für Geluks bevorstehende OP erhalten.
Sage und schreibe EUR 1 3 0 0 .- kostet der dringend notwendige Eingriff. Und dies, NACHDEM der grosszügige Zusatzrabatt den uns die Klinik hier gewährt, abgezogen ist.
Wiedereinmal wird uns der Boden unter den Füssen weggezogen.
Eine unfassbar grosse Summe. Wir können diese nicht aufbringen... zu viele Notfälle in der letzten Zeit... die Kosten fressen uns auf.
Darum bitten wir euch einmal mehr INSTÄNDIG um Hilfe!
Wenn wir die Summe aufbringen können, könnte Geluk schon am Dienstag operiert werden.
Der arme Engel hat Fraktukren an den Vorderbeinen, die dringend operiert werden müssen. Für ihn ist es wichtig, dass die Brüche möglichst schnell operiert werden, damit er später ein beschwerdefreies Leben führen kann!
Bitte, BITTE!! Wer kann Geluk mit einer kleinen Spende unterstützen?
Wir sind viele! wenn jeder einen kleinen Teil beiträgt, dann haben wir die Summe schnell zusammen. GELUK BRAUCHT EUCH!! 

SOS DRINGENDER SPENDENAUFRUF: !!!! SOS BITTE, BITTE HELFT UNS, DIE TIERARZTKOSTEN ZU STEMMEN!!!!
Schweizer Konto:
PostFinance AG, 3030 Bern
Empfänger Verein Parenas Pfotenhilfe CH
Konto-Nr. 60-485232-1
IBAN-Nr. CH30 0900 0000 6048 5232 1
BIC POFICHBEXXX

PayPal : p.pfotenhilfe@hotmail.com
Vermerk : GELUK

SMS-Spende:
Und so geht’s, als Beispiel mit CHF 50.- :
SMS an die Nummer 488, Text: Support Parenas dann den Betrag:50
(Es ist möglich von CHF 50.- bis 100.– zu spenden, für höhere Beträge müsste man dann pro CHF 100.– eine SMS machen).

Also im Ganzen sieht es dann so aus: Support Parenas 50 an die Nummer 488

---------------

INFORMATIONEN SPENDEN

Wir sammeln Spenden um die Kosten der Behandlung für dieses Tier zu decken. Wenn die Kosten gedeckt sind, werden wir die restlichen Spenden einem anderen hilfebedürftigen Tier zukommen.
Alle Spenden werden 1 zu 1 weitergeleitet. Unser Vereinskonto
wird durch die Kassierin und Revisoren geprüft.

Tieftraurig nehmen wir Abschied...

Der Schleier der Trauer: Ruhe in Frieden, Geluk 

"Er kann jetzt alle Farben sehn,
auf Pfoten durch die Wolken gehn
und wenn ihr ihn auch so vermisst,
und weint, weil er nicht bei Euch ist,
dann denkt, im Himmel,
wo's ihn jetzt gibt,
erzählt er stolz:
Ich werd geliebt!"
(Autor unbekannt)

Wie der dichte Regen, der heutige viele Lande wie ein nass kalter Vorhang überdeckte, fliessen auch unsere Tränen in Strömen. Fassungslosigkeit, Schock, Unglauben und grosse Verzweiflung halten gerade unsere Herzen in einem solch festen Griff, dass wir wie erstarrt sind.
Wir können es nicht fassen, was passiert ist, können nicht fassen, dass unser kleiner Kämpfer nicht mehr ist.
Im Halbstundentakt wurde der kleine Geluk auf seiner Matratze in eine andere Position gebracht. Und innerhalb einer halben Stunde, innerhalb vermeintlich so wenig Zeit.. es waren nur 30 Minuten. Nur 1800 Sekunden, die unseren heutigen Tag von einem Tag der Freude in einen rabenschwarzen Tag der Trauer verwandelten.
Innerhalb dieser 30 Minuten, dieser 1800 Sekunden, ging Geluk von uns.

Wir wissen zur Zeit nicht, warum Geluk den Kampf verlor. Er war stabil und die Tierärzte haben das Okay gegeben, dass er nach Hause kommen darf. Wir waren alle so wahnsinnig glücklich und erleichtert, so gab es doch endlich einen Lichtstrahl am Ende des Tunnels dieser unglaublich schlimmen Geschichte.
Morgen früh wird die Ursache für Geluks Tod untersucht. 

Wir versuchen gerade, den tief schneidenden Schock zu verarbeiten. Eine Woche lang taten wir alles in unserer Macht stehende. Eine Woche lang fieberten so viele Herzen, die Geluk zum klingen brachte, mit dem kleinen Schatz mit. Eine Woche des leidenschaftlichen Kämpfens, Hoffens, Herzblutens und der Liebe wurden heute in nur 1800 Sekunden zunichte gemacht.

Die Fassungslosigkeit sitzt sehr tief und wir können es einfach nicht verstehen. Was ist passiert? Warum nur?
Die einzige Gewissheit die uns bleibt und an die wir uns in diesen Stunden immer wieder gegenseitig erinnern müssen, ist, dass wir ALLES erdenkliche getan haben, um Geluk sein verdientes Leben in Liebe, Geborgenheit und Gesundheit zu geben.

Auch wenn dieser Weg heute ein sehr abruptes und schmerzvolles Ende für uns genommen hat, sind wir ihn trotzdem alle zusammen gegangen, liebe Pareaner, und dafür danken wir euch aus tiefstem Herzen!!
Von nah und fern durfte Geluk eine Woche lang, 7 Tage, 168 Stunden, 10080 Minuten und 604800 Sekunden Liebe und Geborgenheit erfahren und dafür sind wir zutiefst dankbar. Lasst uns heute um 20:00 im Gedanken an Geluk und im Namen der Liebe ein Lichtermeer entzünden und Geluk den Weg ins Regenbogenland weisen.

Geluk, lebe wohl und sei Dir gewiss, dass der hellste Stern am heutigen Himmelszelt Deinen Namen trägt.

In unendlicher Trauer,
Deine Parenas-Familie

❤❤❤❤

Mischling
ca. 1-jährig

Rüde

Zurück