Neymar

!! Rettung in ALLERLETZTER Sekunde !! - 17.01.2018
Unser Team ist fassungslos.
Als Juanma und das Team heute Morgen ihren Dienst antreten und das Tor zum Refugio öffnen wollten, vernahmen sie auf einmal ein leises Wimmern!!
Alle Sinne waren sofort in höchste Alarmbereitschaft versetzt !! .. Die persönlichen Gegenstände wurden an Ort und Stelle fallen gelassen und sofort wurde den kaum hörbaren Geräuschen nachgegangen... es wurde hier gelauscht und dort genau hingehört.
Und HIER ! Da ! In unserem Müllcontainer wurde ein Karton entdeckt, mitten unter all den anderen Dingen ! Als das Team näher hinging, war ihnen sofort klar: nun muss rasch gehandelt werden !!
Beim Blick in den Karton setzte bei allen der Herzschlag für eine Sekunde aus. In dem Karton, ganz dicht aneinander gekuschelt, waren 5 klitzekleine Welpen zu sehen. Schwarze und braune kleine Häufchen, in einer Ecke zusammengedrängt, um sich so viel Wärme wie möglich zu spenden !
Sofort wurden die Schätze der Reihe nach rasch durchgecheckt und binnen Sekunden machte sich kaum spürbare Erleichterung breit: ALLE LEBEN ! ❤️
Die Welpen wurden sofort ins Refugio gebracht und gewärmt. Unsere Tierärzte haben sie erstversorgt und untersucht, um sicherzugehen, dass es ihnen soweit gut geht und es ihnen an Nichts fehlt !
Und dann gab es den ersten Großeinsatz des Tages: Fläschchen füttern war angesagt ❤️
Wir können uns nicht genug bei dem Gespür unseres Teams bedanken und für ihre rasche Reaktion... ❤️ Gott sei Dank kam die Entsorgung heute später als sonst! Niemand hätte den Karton im Müll bemerkt und ... wir wollen uns nicht ausdenken, was hätte sein können.
Dank dem Team sind nun weitere fünf Engel dem sicheren Tod entkommen und dürfen sich nun erst mal aufwärmen und die Bäuche vollschlagen. ❤️

Video der Rettung:
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1868309659878377/?type=2&theater

Beschrieb:

Hier einige Stichwörter zu Neymar:

  • sozial mit Hunden
  • verspielt
  • neugierig
  • zutraulich
  • freundlich
  • verschmust
  • menschenbezogen
  • fröhlich

_____

Video, 19.01.2018:
Fussballerchen draussen am trainieren
Ooookay, vielleicht trainieren unsere kleinen Fussballlegenden nicht wirklich das Fussballspielen, dafür das Süss-Sein! Darin sind sie nämlich echte Profis.
Den Kleinen geht es nach den gestrigen Strapazen gut und sie scheinen alles schon ziemlich verdrängt zu haben.
Draussen spielen und alles erschnüffeln, ist aber auch einfach super cool.
Geniesst den schönen Tag, ihr Süssen! ❤️
https://www.facebook.com/315343945174964/videos/vb.315343945174964/1871285816247428/?type=2&theater

News aus dem Refugio, 17.01.2018:
N
ach dem riesen Schock erstmal ab ins warmen Körbchen ❤️
Seht euch nur diese zuckersüssen Welpchen an, sie zaubern wirklich jedem ein lächeln ins Gesicht. Einfach absolute Knutschkugeln ❤️
Wir wissen nicht genau wie lange die kleinen Engel in der Kälte, alleine im Container verharren mussten. Auch die unvorstellbaren Ängste, die die Kleinen haben mussten sind nicht zu unterschätzen, umso wichtiger war es, die fünf Buben schnell ins Haus zu holen um ihnen Sicherheit, Liebe und Geborgenheit zu geben!
Erstmal haben wir die kleinen Seelen aufgewärmt und gefüttert, sie hatten RIESEN grossen Hunger und mit vollem Magen lässt sich auch schon wieder besser rumtapsen.
Nach der Stärkung ging es ab zur Erstversorgung mit unserem Tierarzt. Virginia unsere Tierärztin konnte uns entwarnung geben, die kleinen Racker sehen gut aus. Das muss nun nur noch so bleiben!
Ab jetzt heisst es WACHSEN, WACHSEN und nochmal WACHSEN...Auf uns kommen jetzt imense Futterkosten zu und es wird ein grosses Loch in unser Konto fressen.

Wir nehmen Abschied

❤️ Ruhe in Frieden, kleiner Neymar ❤️

"Was wir mit Dir verloren, versteht so mancher nicht.
Nur die, die wirklich lieben, wissen, wovon man spricht.
Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen.
Habe ich dort eine Bleibe gefunden, bin ich immer bei euch...
(unbekannt)“

Sprachlosigkeit, unendliche Traurigkeit, stille Ohnmacht und eine nie wieder zu füllende Leere verbreitet sich im Refugio...
Gestern abend mussten wir auch den kleinen Neymar zu den Engeln ziehen lassen.
Wie die Musikerwelpen, kämpfen im Moment auch die kleinen Fussballer mit einem hartnäckigen Infekt.
Sie sind Isoliert und in Behandlung. Auch Neymar war die letzten Tage immer unter Beobachtung. Was freuten wir uns über jedes noch so kleine Anzeichen von Besserung.
Das kleine Kämpferseelchen ❤️ Zeigte mit seiner Lebensfreude und Kampfgeist, das es das Leben als Parenasengel in Angriff nehmen will. Doch manchmal muss der grösste Kämpfer Fortfait geben.
Denn gestern hat Neymar dann seine kleinen Augen für immer geschlossen... ohne jemals das frische Grün von Frühlingswiesen riechen zu dürfen... ohne jemals mit seinen Geschwistern so richtig durch das Refugio flitzen zu können... ohne jemals seine eigene Familie, sein eigenes Bettchen und sein eigenes Spielzeug gehabt zu haben... 

Süße Maus... Unser Schmerz ist in Worten nicht fassbar... Wir hoffen aus tiefstem Herzen, dass wir dir in deinem kurzen Leben wenigstens zeigen durften, was es heißt geliebt zu werden... ❤️
Denn geliebt wurdest und wirst du - ohne wenn und aber, ohne Kompromiss...

Kleiner Neymar, Du wirst uns fehlen
Dort drüben, über der Regenbogenbrücke, warten all unsere vorangegangenen Engel auf dich und werden dich in deinem neuen Leben ohne Schmerz, jedoch mit umso mehr Liebe und Glück, Schritt für Schritt begleiten... ❤️

Wir werden dich nie vergessen! ❤️

In Liebe, deine Parenas-Familie ❤️

Mischling
04.12.2017

Rüde

Zurück